Pressemitteilung vom 12.01.2017

Auf die kürzliche Anfrage des Coburger Landtagsabgeordneten Jürgen W. Heike hat Innenminister Joachim Herrmann mitgeteilt, dass der Ausbau der Ortsdurchfahrt Weidach (Kreisstraße CO 4) nun bestmöglich nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (BayGVFG) gefördert wird.

Für die dringend erforderliche Straßenbaumaßnahme sei auf Grundlage eines Förderungsatzes von 70% eine Zuwendung in Höhe von bis zu 640.000,- Euro in Aussicht gestellt worden.

MdL Heike begrüßte die Fördermaßnahme. Anwohner und Pendler würden durch die Baumaßnahmen und erforderlichen Umleitungen zwar derzeit auf eine Geduldsprobe gestellt, doch erhöhe der Ausbau der Verbindungsstraße zwischen Weidach und Wiesenfeld sowohl die Verkehrssicherheit, als auch den Fahrkomfort auf der Strecke durch den Callenberger Forst nachhaltig. Die finanzielle Unterstützung durch die oberste Baubehörde leiste einen wertvollen Beitrag dazu, diese wichtige Querverbindung im Landkreis für die Bedürfnisse von Bürgern und Unternehmen angemessen auszubauen.

Text: ne