Pressemitteilung vom 29.09.2017

Der Freistaat Bayern fördert 25 neue Betreuungsplätze für Kinder von der Geburt bis zum Schuleintritt in der Mittelschule am Lauterberg in Lautertal mit einer Summe von 71.000 €. Daneben stellt der Freistaat zusätzliche Mittel für weitere Baumaßnahmen an der Kindertagesstätte, voraussichtlich 100.000 €, zur Verfügung. Dies geht aus einer Mitteilung von Sozialministerin Emilia Müller an den Coburger Landtagsabgeordneten und Staatssekretär a.D. Jürgen W. Heike hervor.

Der Freistaat Bayern startet das vierte Investitionsprogramm zur Schaffung neuer Kitaplätze. Die Gemeinden erhielten aus Mitteln des Bundes einen Aufschlag von bis zu 35 Prozent auf die reguläre Förderung.

MdL Heike bezeichnete die Fördermitteilung als überaus erfreulich und als Beleg für das Streben der Staatsregierung nach Familienfreundlichkeit in Bayern. Gerade jetzt, wo die Geburtenzahlen steigen, wollen wir auch inklusive Einrichtungen ausbauen und dem Betreuungsbedarf von Flüchtlingskindern gerecht werden.

„Der Freistaat Bayern stellt 178 Millionen zusätzlich zur Verfügung, mit denen wir die reguläre staatliche Förderung erheblich verstärken können“, so Heike. Entsprechende Anträge können bis zum 31.08.2017 bei den zuständigen Regierungen gestellt werden.

Text: ne